Freizeitassistenz

 

WAS BEDEUTET FREIZEITASSISTENZ?

Freizeitassistenz ist eine Leistung des steirischen Behindertengesetztes und hat die Aufgabe Menschen mit Behinderung eine selbsbestimmte und erfüllende Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

 

WAS WIRD IM RAHMEN DER FREIZEITASSISTENZ GEMACHT?

  • Begleitung und Unterstützung bei individuellen Aktivitäten
  • Gruppenaktivitäten von Menschen mit und ohne Behinderung
  • Urlaubsassistenz
  • Förderung eigener Fähigkeiten und Stärkung des Selbstwertgefühles durch Freizeitaktivitäten
  • Integratives Gemeinschaftserlebnis
  • Unterstützung am Weg zum Erwachsenwerden

 

ZIELE:

  • Gesellschaftliche Integration
  • Kennenlernen verschiedener Freizeitangebote
  • Ausloten eigener Interessen
  • Förderung der Eigenständigkeit im Bereich der aktiven Freizeitgestaltung
  • Unterstützung der Ablösung vom Elternhaus

 

KOSTEN:

Bei einem positiven Bescheid werden 90% der Kosten vom Land Steiermark übernommen, die anderen       10 % sind vom/von der Kunden/-in zu bezahlen.

 

WIE KANN ICH FREIZEITASSISTENZ BEANTRAGEN?

Das Antragsformular ist unter folgendem link zu finden: http://www.soziale-dienste-ennstal.at/images/antragsformular.pdf

Der ausgefüllte Antrag wird mit evtl. Beilagen (Arztbefunde, Diagnosen, etc.) zur Wohnsitzgemeinde gebracht, dort werden die Angaben bestätigt und der Antrag zur zuständigen Behörde (Bezirkshauptmannschaft) weitergeleitet. Innerhalb von längstens sechs Monaten wird der Antrag von der Behörde bearbeitet, der/die Antragsteller/in erhält dann einen Bescheid. Ist dieser positiv (d.h. ein gewisses Stundenausmaß an Freizeitassistenz wird bewilligt) kann mit der Betreuung begonnen werden.

 

Soziale-Dienste-Ennstal
Hauptplatz 20
8952 Irdning
Büro mit 03682/28229 täglich von 07.30 – 11.30
Margit Kais mit 0660/5565939

E-Mail: s-d-e@soziale-dienste-ennstal.at